Modern Styles

Min: €0 Max: €20

Modern Styles bietet tolle bunte, gemusterte Stützstrümpfe für Damen und Herren und zudem weiche Socken für Diabetiker an. Sie sind alle atmnungsaktiv und machienenwaschbar. 

 

Modern Styles steht für bunte Stützstrümpfe mit Motiv

Die bunten Modern Styles Stützstrümpfe sind mittlerweile in vielen Ländern Europas heiß begehrt, da es sie in immer neuen Mustern und Farben gibt. Für alle, die im Gesundheitsbereich arbeiten wie zum Beispiel Krankenschwestern, Pfleger, Ärzte, Therapeuten, gibt es extra originelle Krankenhausmotive wie beispielsweise einem Krankenwagen.

Neben solchen ausgefalleneren Motiven führen wir Modern Styles Stützstrümpfe mit klassischen Strumpfmustern, wie Streifen, Punkte, Rauten oder auch einfarbige bunte Stützstrümpfe.
 

Modern Styles Stützstrümpfe aus Baumwolle und Wolle

Abgesehen von Stützstrümpfen aus synthetischen Fasern bieten wir mit Modern Styles und Swedish Supporters auch Produkte aus Baumwolle und Bambus, und sogar Stützstrümpfe aus Wolle an. Die knielangen Modern-Styles-Stützstrümpfe aus Wolle eignen sich wegen ihrer Widerstandsfähigkeit für Spaziergänge oder Sport im Winter. Die Wolle hält den Fuß beim Sport trocken und sorgt zudem für ein angenehmes Klima. Die wollenen Modern Styles Stützstrümpfe wärmen auch bei nassem Wetter vergleichsweise gut.

Besonders praktisch und hygienisch: Sogar alle Modern-Styles-Stützstrümpfe aus Wolle und Baumwolle sind bei 40 Grad maschinenwaschbar, viele Baumwollstrümpfe sogar bei 60 Grad.
 

Größen der Stützstrümpfe von Modern Styles

Größentabelle Stützstrümpfe Modern Styles

Um Ihre Größe bei den Stützkniestrümpfen von Modern Styles zu bestimmen, gehen Sie bitte wie folgt vor: Messen Sie bitte morgens nach dem Aufstehen Ihren Knöchelumfang an der dünnsten Stelle und Ihren Wadenumfang an der breitesten Stelle.


Seite 1 von 3
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zur Verbesserung dieser Seite zu. Diese Nachricht Ausblenden Für weitere Informationen sehen Sie bitte unsere Datenschutz-Erklärung. »