Stützstrumpfhosen sollten Sie tragen, wenn knielange Stützstrümpfe nicht ausreichen, weil Sie auch ums Knie herum und am Oberschenkel eine Kompression benötigen. Dies kann der Fall sein bei Krampfadern oder zur Thromboseprophylaxe auf Flugreisen, im Beruf und in der Schwangerschaft.

Im Gegensatz zu halterlosen Stützstrümpfen stützen Stützstrumpfhosen den gesamten Oberschenkel, und gehen bis oben hinauf. Dies führt gleichzeitig zu einem formenden Effekt für den Po und dass sich nichts am Oberschenkel abzeichnet.

Viele Kundinnen empfinden Stützstrumpfhosen per se viel angenehmer als halterlose Stützstrümpfe, besonders, wenn sie einen Rock tragen. Im Winter haben Stützstrumpfhosen eine angenehm wärmende Wirkung. 

Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zur Verbesserung dieser Seite zu. Diese Nachricht Ausblenden Für weitere Informationen sehen Sie bitte unsere Datenschutz-Erklärung. »